Joachim Preu, Posaune (NDR Sinfonieorchester)

Prof. Joachim Preu  wurde 1962 als Sohn einer Musikerfamilie in Hamburg geboren.

Auch bei ihm begann es mit Blockflöten- und Klavierunterricht. Im Alter von 12 Jahren schenkte ihm sein Vater (ehemals Solo-Posaunist der Hamburger Philharmoniker) eine Posaune. Von Hamburger Hochschulprofessoren erhielt er Posaunen- und Musiktheorieunterricht. Angespornt durch Erfolge bei dem Wettbewerb "Jugend musiziert" und die baldige Mitgliedschaft in zahlreichen Jugendorchestern, wie z.B. dem Bundesjugendorchester, erlernte er dieses Instrument sehr schnell. Schon 1980, ein Jahr vor seinem Abitur, gewann er als 18jähriger das Probespiel beim Sinfonieorchester des Norddeutschen Rundfunks. Nach seinem Abitur trat er diese Stelle an und ist seitdem Mitglied dieses Klangkörpers.

Neben seiner umfangreichen Konzerttätigkeit unterrichtet er an den Hochschulen in Hamburg und Lübeck.

Letzte Aktualisierung: 8.08.2010