Wir glauben daran, dass gute Musik das Leben verlängert.

Mit unseren Konzerten möchten wir Jung und Alt begeistern. Und zwar für etwas, was uns selbst Spaß macht: der Orchesterklang!

 

Kommen Sie doch auch einmal in eines unserer Konzerte und lassen Sie sich von unserer Begeisterung für die Vielseitigkeit der symphonischen Klangs und unserer Freude an der Musik anstecken. Ob nun bei einem unserer Klassikkonzerte, bei einem Popkonzert, einer Orchesterkaraoke oder einem unserer Kammer- und Kinderkonzerte. Es wird ganz bestimmt auch für Sie etwas dabei sein!

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 10. Februar 2019

Karten: 7,50 Euro (ermäßigt 5,00 Euro) unter www.elbphilharmonie.de (zzgl. VVG) oder an der Abendkasse

 

Programm: Frühling im Winter – das verspricht das Konzert der Jungen Symphoniker Hamburg unter der Leitung von Bruno Merse. Getreu diesem Motto eröffnet die Sinfonische Dichtung „Hiver-Printemps“ („Frühling-Winter“) von Ernest Bloch das Programm: Inspiriert von impressionistischen Klängen eines Claude Debussy schilderte der gebürtige Schweizer und spätere Exil-Amerikaner im Jahr 1905 den Übergang der dunklen in die helle Jahreszeit. Ein echtes Sommer-Stück steht dann am Ende des Konzerts: die Zweite Sinfonie von Johannes Brahms in strahlendem D-Dur, die der Komponist gut gelaunt im malerischen Pörtschach am Wörthersee schuf. Den Ablauf gleich mehrerer Jahreszeiten brauchte dagegen Felix Mendelssohn Bartholdy für sein berühmtes Violinkonzert: „Ich möchte Dir wohl auch ein Violin-Concert machen für nächsten Winter“, hatte der Komponist im Juli 1838 seinem Freund, dem Leipziger Konzertmeister Ferdinand David geschrieben. Doch erst im Sommer 1844 setzte er in Bad Soden im Taunus den Schlussstrich unter das Werk. Die lange Arbeit hatte sich freilich gelohnt: Schon die Uraufführung wurde ein großer Erfolg, der bis heute nicht abgerissen ist. Im Konzert der Jungen Symphoniker Hamburg wird Konradin Seitzer, der junge Konzertmeister des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg, den Solopart übernehmen.

 

Solistin: Konradin Seitzer (Violine) http://katerynatitova.com/de/home/

Dirigent: Bruno Merse

Letzte Aktualisierung: 5.01.2019